Jahresbericht für 2004 des Internetbeauftragten

  Berthold Weber
 Bgm.-Knorr-Str. 8
 92637 Weiden

An allererster Stelle möchte ich mich bei allen Funktionären, besonders bei unserem Bezirksvorsitzenden Raimund Kronawitter und bei unserer Medienbeauftragten Sandra Querfurth für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ohne die Zulieferung von Info's - sei es in Wort oder Bild - wäre unsere Homepage nicht das, was sie heute ist.

Die Zugriffs-Statistik (Besucher pro Woche von Anfang 2000 bis Ende 2004) beweist ständig steigende Besucherzahlen.


Seit Anfang 2000 bis 31.12.2004 sind auf unsere Seiten  299.673  (bis Ende 2003: 190.479, bis Ende 2002: 86.243 - bis Ende 2001: 35.577) Zugriffe (Seiten- Lese- Zugriffe) erfolgt. Das bedeutet, dass unsere Seite im Jahr 2004 alleine öfters gelesen wurde als in den Jahren 2000 bis 2002 zusammengerechnet. In der Spitze wurde in einer Woche knapp 4000 mal eine Seite von www.oberpfalzjudo.de aufgerufen.

Unsere Homepage besteht heute aus 582 (2003: 485,   2002: 348,   2001: 223) Dateien mit einem Gesamt-Umfang von 9,9 (2003: 7,9  - 2002: 3,3 - 2001: 2,5) Megabyte. Beim Umfang wirken sich besonders die Bilder aus. Im Jahr 2004 habe ich genau 98 Akualisierungen, meistens mehrere Seiten betreffend, vorgenommen. Der Arbeitsaufwand ist in etwa konstant geblieben. Am häufigsten hat sich der Terminplan und die Adressen-Seite geändert, gefolgt von der "Aktuell"-Seite. Gefunden wird unsere Homepage (neben Lesezeichen und Suchmaschienen) am häufigsten über den Link vom Bayerischen Judoverband und Bayernjudo zu uns.

Probleme bereitet es nach wie vor Ausschreibungen frühzeitig und Ergebnislisten überhaupt zu bekommen. Bis heute habe ich weder die Ergebnisberichte aller Turniere und Meisterschaften im zweiten Halbjahr 2004 noch die endgültige Rangliste für das Jahr 2004 erhalten. Hier bin ich auf die Zulieferung durch die zuständigen sportlichen Leiter angewiesen. Ich möchte es klar und deutlich sagen: Wenn hier keine Besserung eintritt  werde ich dieses Amt abgeben, ich habe nämlich keine Lust ständig hinter Ergebnislisten herzulaufen oder lediglich einen Terminplan zu pflegen.

Erheblichen Aufwand macht es mir, wenn ich fehlerhafte Auschreibungen erhalte. So musste ich beispielsweise die Ausschreibung der MU17 (für heuer) nach Veröffentlichung mehrfach ändern. Einmal war die Meldeadresse falsch, dann ist der Meldeschluss verkehrt gewesen.

Hinweisen möchte ich ausdrücklich darauf, dass es aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich ist Wegbeschreibungen mit Ausschnitten aus Stadtplänen oder Landkarten zu versehen. Für einen Passbild-großen Kartenausschnitt auf einer anderen von mir betreuten Homepage wurde ich abgemahnt und musste einen vierstelligen Betrag bezahlen.

Einen Riegel gegen unangebrachte Eiträge musste ich in unserem Gästebuch vorschieben. Hier wurden zweimal Einträge gemacht, die ich löschen musste. Persönliche Beleidigungen und ein Link auf Porno Seiten gehören da nicht hinein. Ähnlich Erfahrungen hat übrigens der JKC-Kümmersbruch (Link-Liste) gemacht.  Da ich persönlich für solche Einträge auf  oberpfalz-judo.de/Gästebuch haften muss (auch wenn diese ohne mein Wissen gepostet wurden) habe ich folgende Struktur eingebaut: Ein neuer Eintrag wird mir per mail angezeigt, ich gebe diesen Eintrag dann frei.

Probleme hatte ich in der Jahresmitte durch eine sog. Mailbombe. Irgendjemand hat sich den "Spaß" erlaubt mir automatisch mehrere tausend e-mails zu schicken (wechsenlnder gefälschter Absender und untersch. Betreff-Zeile) die ich auch nicht automatisch aussortieren konnte. Ich musste in mein e-mail Postfach einen straffen spam-Filter einbauen auch aufgrund der über 100 spam-mails die ich ansonsten  täglich bekomme. Leider sind -besonders in der Lernphase dieses Filters- einige Mails an mich definitiv verloren gegangen. Ich glaube aber dieses Problem nun im Griff zu haben.

Vorausschauend habe ich im Jahr 2004 den Serverspeicherplatz für unsere Homepage erweitert. Es zeichnet sich nämlich ab, dass die 10 Megabyte in Kürze überschritten werden und mit 50 Megabyte habe ich für die Zukunft vorgebaut.

Mit freundlichen Grüßen
Berthold Weber
 

PS.: Die Kosten für das Web-Hosting (bei 1&1 Puretec) und meine sonstigen Auslagen bitte ich als Spende an den Judobezirk Oberpfalz zu betrachten.