Verleihung IV. DAN an Klaus Pregler
am 22. April 2009


 

Das monatliche Fördertraining des Bezirkes Oberpfalz nutzte die Vizepräsidentin des Bayerischen Judoverbandes Bianca Mederer und Bezirksvorsitzender Raimund Kronawitter um Klaus Pregler eine außergewöhnliche Ehrung zuteil werden zu
lassen.

Klaus Pregler wurde der 4. DAN im Judo verliehen.

In seiner Laudatio gab der Bezirksvorsitzende Kronawitter einen umfassenden Rückblick auf die Judolaufbahn von
Klaus Pregler.

Als Fünfjähriger begann er mit Judo, hatte viele Erfolge im Jugend- und Seniorenbereich, wurde Bayerischer Meister und
kämpfte in der Bayern-, Regionalliga- und Bundesligamannschaft für seinen Heimatverein Rötz.

Neben seinem aktiven Kämpfereinsatz trainiert er auch die Landesligamannschaft und betreut die Jugendlichen U 17 im
Verein und ist deren 2. Abteilungsleiter.

Seit 4 Jahren ist Klaus Pregler Bezirkstrainer der Oberpfalz im BJV und damit für die Ausbildung der männlichen
U 14-17 und 20 verantwortlich.

Für diesen umfassenden Einsatz und für seine persönlichen Verdienste verleiht im daher der Bayerische Judoverband
vertreten durch seine Vizepräsidentin Bianca Mederer den 4. Meistergrad.

Herzlichen Glückwunsch!!!



Adolf Bindl